Kunsttherapie
Kunsttherapie ist ein erlebnis- und handlungsorientiertes therapeutisches Verfahren, das mit künstlerischen Mitteln arbeitet. Neben der Sprache wirkt hier das praktische Tun und alles, was an Ideen, Gefühlen, Wünschen und Sehnsüchten im Bild oder der Plastik einen Ausdruck findet. Über das sinnliche Erleben kann der Mensch mit sich und anderen in Kontakt treten und sein Leben (neu) gestaltend in die Hand nehmen. Im schöpferischen Tun werden die Selbstheilungskräfte aktiviert und die kreativen inneren Quellen genutzt zur Stabilisierung und Veränderung. Der Ausdruck über Farbe, Form, Linie und plastisches Arbeiten wirkt auf mehreren Ebenen im körperlichen, seelischen und geistigen Bereich.
Auf der Basis einer vertrauensvolle Beziehung begleite ich diese Prozesse und unterstütze Sie bei Neuorientierung, Veränderung und Aufarbeitung Ihrer persönlichen Themen.

Kunsttherapie wird in Einzel- oder Gruppentherapie durchgeführt. Für die Teilnahme an der Kunsttherapie sind keine besonderen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse erforderlich. Die Therapie ist altersunabhängig.
Die Aufgabengebiete der Kunsttherapie sind Prophylaxe im weitesten Sinn; biografische Krisen; Burnout; Phasen der Neuorientierung; akute und chronische, degenerative, entzündliche und onkologischeErkrankungen sowie psychische Erkrankungen und Entwicklungsstörungen.
Einige gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Anthroposophische Maltherapie BVAKT als Heilmittel.

Bei Interesse rufen Sie mich gerne an und wir klären Ihre Fragen im persönlichen Gespräch, das selbstverständlich vertraulich behandelt wird.

kunsttherapie_13